Jugend E2: HSG Dreieich II a.K. — HSG Isenburg/Zeppelinheim
25.11.2012 — 15:20 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

21:11

E 2 gewinnt das Nachbarschaftsderby gegen Neu-Isenburg klar mit 21:11 (7:7)

Weder hatte man den Gegner unterschätzt, noch lag es an der Motivation, dass es in der ersten Halbzeit nur zu einem 7:7 reichte.

Die Jungs spielten unkonzentriert, was zu vielen Fehlpässen und vergebenen Torchancen führte.

Daran konnte, anders als beim Spiel gegen Seligenstadt, auch eine Auszeit nichts ändern.

Der Gegner aus Neu-Isenburg überraschte unsere E2 mit schnellem Spiel und temporeichen Angriffen und schaffte es leider viel zu oft, unsere Abwehr zu überlaufen und dadurch frei zum Schuss zu kommen.

 

In der Halbzeitpause forderten die Trainer mehr Kampfgeist und Konzentration und schickten dann eine völlig verwandelte Mannschaft auf den Platz, die nun mit Willen und Druck agierte.

Die Jungs zeigten nun mehr Laufbereitschaft und konnten so die gegnerischen Tempoangriffe parieren, die Abwehr spielte nun besser zusammen, wodurch es nun auf unserer Seite zu mehr Tempogegenstößen kam, die auch sicher verwandelt werden konnten.

 

In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs, dass sie zurecht sicher und mit gutem Polster auf dem zweiten Tabellenplatz stehen (Torverhältnis aktuell 176:76)!.

Mit sechs in Folge gewonnen Spielen im Gepäck geht es nächste Woche nun zum Auswärtsspiel gegen den unangefochtenen Tabellenersten, der HSG Nieder-Roden.

 

 

Torwart: Justin Lindner

 

Spieler: Nils Hardt/1, Philipp Hoepffner/1, Richard Landskron/2, Raoul Laribi/7, Chedo Milinkovic,

Nick Röhrich/5, Jannis Rosinski/2, Luis Torresan/2, Ronan Warm/1