männl. C: HSG Nieder Roden — HSG Dreieich
17.11.2012 — 13:30 Uhr — Saison 2012/2013
Sporthalle Nieder-Roden, Rodgau-Nieder-Roden
Endstand:

20:44

C1 gewinnt, mit erneut sehr dezimiertem Kader, sehr deutlich bei der HSG Nieder Roden mit 20:44 (11:17)

Am vergangenen Samstag stand für die HSG Dreieich C1 das Auswärtsspiel bei der HSG Nieder Roden auf dem Programm. Noch immer ohne unseren Torwart Niklas, und in dem Wissen, dass unser C2 Schlussmann nicht aushelfen konnte, da er sonst „festgespielt“ wäre, losten wir aus und unser Kreisläufer Mile kam zu seinem ersten Einsatz als Schlussmann. Hier nochmal unsere Gratulation zur tollen Leistung. Ebenso mussten wir auf unseren Mittelmann Lars verzichten, der noch an einer Verletzung laboriert.  Schön dass uns Florian Hiller aus der C2 wieder für ein Spiel zur Verfügung stand. So starteten wir mit unseren letzten 8 Spielern nach Nieder Roden.

Doch wer glaubte, dass dies unserem Spiel einen Abbruch tat, sah sich geirrt. Zwar merkte man in der ersten Hälfte noch, dass der ein oder andere schon vorher 2 Stunden E-Kader Training in den Beinen hatte, und dass einige Abläufe noch nicht so rund liefen, dennoch konnte sich das Team nach anfänglichen Schwierigkeiten über 2:3, 4:7, 8:12 bis zur Halbzeit auf 11:17 absetzen.

In der Pause wurde der ein oder andere Fehler angesprochen, und das Team ging wieder hoch motiviert aufs Spielfeld.  Nun zeigte die Mannschaft warum sie in der BOL ganz oben steht. Schnelles, Umschalten von Abwehr auf Angriff, Konzentration beim Torwurf, Spielwitz und eine TOP Kondition zeigten Ihre Wirkung. Die HSG Nieder Roden baute immer mehr ab und unser Team zog Tor um Tor davon. Über 12:20, 14:26, 16:33 kam es zum auch in dieser Höhe völlig verdienten 20:44 Auswärtssieg.

Fazit:

Alle 8 Jungs zeigten heute eine tolle Einstellung und Leistung. Ebenso hat mir sehr gut gefallen, dass sich alle mehrfach in die Torschützenliste eintragen konnten. Ein schönes Spiel machte heute Laurin Lehr, der für Lars die Fäden im Spiel zog und mit wiederum mit fast 10 Toren eine gewisse Konstanz in seine Leistungen der vergangenen Wochen bringen konnte.

Weiter so Jungs!

TW: Mile Hrga

Spieler:

Florian Hiller/2, Jan Torresan/1, Jonas Seidel/5, Raphael Drost/9, Nils Oeste/8, Luca Mitteregger/10, Laurin Lehr /9.