männl. A2: HSG Dreieich II — HSV Götzenhain
06.10.2012 — 14:40 Uhr — Saison 2012/2013
Sph. Max-Eyth-Schule Dreieich, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

13:18

Sensation verpasst

In einem fairen und freundschaftlichen Spiel gegen den HSV Götzenhain verpasste die junge A2-Jugend der HSG den Sieg. Eine hervorragende 1.Hälfte, nach der man 10:7 führte, ließ Hoffnung aufkommen.

In Hälfte 1 begann man konzentriert und merkte schnell, dass die Götzenhainer motiviert aber nervös waren. Einige Ballverluste und Abspielfehler auf beiden Seiten ließen das Spiel so dahin pletschern. Nach dem 6 : 6 konnte sich die HSG auf 8:6 und dem Pausenstand von 10:7 leicht absetzen .  Eine sehr gute Abwehrleistung und eine laufintensives Angriffspiel waren hierfür die Grundlage. Ein besonders Lob auch an Yannik Gerhardt im Tor, der viel Chancen des HSV zu nichte machte.

Das schon erwähnte Abwehr- und Angriffspiel kostete die Jungs viel Kraft. In der 2 Hälfte war dies schnell zu merken. Unkonzentriertheiten wurden nun vom HSV schnell genutzt und die eigene Führung erzielt. Die Abwehrleistung blieb zwar gut, doch im Angriff wurden die Versuche Tore zu erzielen sichtbar müder. Der HSV setzte sich kontinuierlich  ab und gewann am Ende mit 18:13.

Trotzdem ein Lob an die A2 der HSG, die immer motiviert und nicht aufgebend nach vorne spielte. Es war ein gutes Spiel Jungs – weiter SOO!

Es spielten : Yannik Gerhardt, Marlon Brabänder, Ole Hansen 3, Andres Karg 3, Kevin Tetzlaf 1, Maurice Krüger 4, Robert Zieger 2, Jan Kleiner, Simon Schulz