männl. C: HSG Dreieich — HSG Obertshausen/Heusenstamm
09.09.2012 — 14:30 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

36:14

HSG C1 startet fulminant in die neu BOL Saison !

Die HSG C1 startete am vergangenen Sonntag mit einem hochverdienten 36:14(14:6) gegen die HSG Obertshausen/Heusenstamm in die neue Bezirksoberligasaison.
Nach der leider verpassten Qualifikation zur Oberliga und der turbulenten Vorbereitung fing sich die Mannschaft zum Ende der Vorbereitung wieder und konnte schon bei den beiden Turniersiegen in Pfungstadt und Mörfelden wieder zu gewohnter Klasse zurückfinden.
Die etwas veränderte Mannschaft, mit 2 Abgängen ( Fabien Poth zog es zur HSG Langen und Julian Wiest schaffte den Sprung zum TV Großwallstadt) , und einem Neuzugang ( Luca Mittenegger kam vom HSV Götzenhain zu uns), hatte zunächst noch einige Abstimmungsprobleme. Doch schon beim letzten Turnier, als man im Endspiel die Oberligamannschaft aus Dortelweil/Neidereschbach deutlich mit 13:7 besiegte, zeichnete sich ein tolles Mannschaftsgefüge ab.
Beim ersten Spiel traf man nun auf die HSG Obertshausen/Heusenstamm, die schon in der Vorwoche Ihr erstes Punktspiel absolvierten, und da die HSG Nieder Roden mit 30:14 bezwingen konnte.
Zu Beginn des Spiels taten sich unsere Jungs noch etwas schwer mit dem schon sehr robusten Abwehrverhalten der Gäste. Immer wieder verlor man sich in Einzelaktionen, die dann ein jähes Ende in der Abwehr fanden. Über 2:0, 4:1, 6:4, 8:5 plätscherte das Spiel so dahin. Der Trainer der HSG nahm nun eine Auszeit, und konnte sein Team neu ausrichten. Man stellte die Abwehr noch offensiver aus und das Team agierte nun im Angriff wieder geschlossener. Die einstudierten Spielhandlungen führten zum Erfolg, und Obertshausen hatte dem Dreieicher Team nun nichts mehr entgegen zu setzen. Über 10:5, zog man bis zur Pause auf 14:6 davon.
Mit Beginn der 2 Hälfte zeigte das Dreieicher Team dann fast ihre ganze Klasse und ließ den Gästen nun keine Chance mehr ins Spiel zu kommen. Unaufhaltsam zogen unsere Jungs Ihr Tempospiel durch. Besonders Raphael Drost, der mit 17 Toren aufwartete war heute nicht zu stoppen. Sehr gut eingefügt hat sich auch Luca Mittenegger, der zu 3 schönen Treffern kam und uns zukünftig noch viel Freude bereiten wird.
Über 17:6, 23:7, 29:10, 33:12 kam es zum Endstand von 36:14. Der Abpfiff erlöste nun die völlig überforderten Gegner aus Heusenstamm, die sich keinesfalls aufgaben, jedoch gegen die in allen Bereichen besseren Dreieicher nicht den Hauch einer Chance hatten.
Fazit:
Meine Jungs waren heute zu Beginn nicht ganz bei der Sache, konnten dann aber den Schalter umlegen. Ganz Zufrieden kann ich jedoch nicht sein, denn noch waren mir zu viele technische Fehler im Spiel und wenn man bedenkt, dass wir heute 72 Angriffe gelaufen sind und „nur“36 Tore erzielt haben, ist dies eine Quote von etwas über 50%. Hier lässt sich noch einiges verbessern. Dennoch war dies ein guter Start in die neue Saison und lässt auf weitere tolle Spiele hoffen.
Kader:
TW: Niklas Auerswald
Spieler: Lars Rencke/3, Laurin Lehr/3, Luca Mittenegger/3, Leon Gagel/1, Mile Hrga/1, Jan Torresan, Nils Oeste/8, Raphael Drost/17.