1. Damen: HSG Dreieich — HSG Oberhessen
15.09.2013 — 16.05 Uhr Uhr — Saison 2013/2014
Hans-Meudt-Halle
Endstand:

32:28

Start – Ziel – Sieg zum Saisonauftakt

Trotz widriger Umstände im Vorfeld konnten die Damen der HSG Dreieich zum Saisonauftakt die ersten beiden Punkte auf dem Konto verbuchen. Den Kontahenten von der HSG Oberhessen konnten die Dreieicherinnen mit 32:28 (19:13) in die Schranken weisen. Doch eines vorneweg: „Das war ein tolles Spiel von beiden Seiten und Werbung für den Damenhandball in der Bezirksoberliga.“

Auch wenn die Mannschaft aus Dreieich nach der 1:0 Führung lediglich einmal den Ausgleich zum 3:3 hinnehmen musste, spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe und liefereten sich einen tollen Schlagabtausch.
Dabei wurde zum leid der Trainer oftmals auf die Abwehrarbeit verzichtet. In den ersten 20 Minuten konnte sich die Heimmannschaft nur schwer von den Gegnerinnen aus Oberhessen absetzen. Die Gäste hielten immer den Anschluss und nutzten jede sich bietende Möglichkeit. Beim Stand von 11:9 starteten die Dreieicherinnen einen Zwischenspurt zur Halbzeit und gingen mit 19:13 in die Kabine.

nach dem Pausentee ging es mit vollem Tempo weiter. Beide Mannschhaften schenkten sich nichts. So pendelte der Vorsprung der HSG Dreieich immer zwischen 4 – 5 Toren. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit machte sich die personelle Situation bemerkbar. Die mit lediglich 9 Feldspielerinnen angetretene Heimmannschaft musste dem hohen Tempo Tribut zollen. In den Köpfen erinnerte man sich an beide Spiele der vergangenen Runde. Hier führten die Dreieicherinnen auch bis zehn Minuten vor Schluss, mussten sich aber den Gegnerinnen geschlagen geben. Diesmal nicht! Nachdem die HSG Oberhessen auf 27:30 verkürzte, verwaltete die HSG Dreieich den Vorsprung bis zum Schlusspfiff. Besonders hervorzuheben ist, dass sich die beiden eingesetzten Youngsters sehr gut in das Team integriert haben und sich in die Torschützenlisten eintragen konnten. Für die nächste Woche besteht darüber hinaus Hoffnung, dass der Kader langsam wieder komplett zur Verfügung steht.

Es spielten: L. Enzmann, L.Gerhardt (im Tor), L. Senßfelder 2, S. Hormel 4, F. Fink 4, S. Sittinger 1, L. Stimpel 2/1, M. Mittelstädt 1, J. Reisch 2, K. Weil 2, N. Schäfer 14/5