: HSG Maintal II — HSG Dreieich II
27.10.2013 — 13:30 Uhr — Saison 2013/2014
Sph. E.-Kästner-Sch. Maintal 63477 Maintal-Bischofsheim
Endstand:

24:17

Ungewinnbar…..

Nach vier Niederlagen in Folge ging es am Sonntag nun gegen die bisher ungeschlagene HSG Maintal 2. Mit 8:0 Punkten belegt das Team den zweiten Tabellenplatz und man hatte sich viel vorgenommen gegen den Aufsteiger aus Dreieich.

Vom Fleck weg waren die jungen Mädels der HSG aber bei der Sache. Mit schön vorgetragenen  Angriffen ging man bis zur neunten Minute mit 5:2 in Führung bevor das Angriffsspiel ins Stocken kam. Nun verlegte man sich wieder auf die solide Abwehrarbeit mit einer wieder sehr gut aufgelegten Becky im Tor. Es gelang sogar ein Tor in doppelter Unterwahl. Was die Abwehr nun noch  durchließ, hielt die Torfrau meist. Zur Halbzeit stand es überraschenderweise 10:6 für den Aufsteiger und manch Maintaler schüttelte verwundert den Kopf. Von den sechs Gegentoren wurden vier Siebenmeter verzeichnet, also eine mehr also gute Abwehrleistung.

In der Kabine mahnte der Trainer den angeschlagenen Gegner nicht zu unterschätzen. Mehr war nicht nötig, jeder hatte die Fehler selbst erkannt.

Was dann geschah lässt mich auch einen Tag danach noch nicht zur Ruhe kommen. Maintal kam aus der Kabine und legte nun wie erwartet eine härtere Gangart an den Tag. Jedoch bekamen die Zeitstrafen wir, die Siebenmeter der Gegner. Bis zur 45. Minute konnte man noch dagegen halten. Beim Stand von 15:15 erwischte es uns dann richtig. Lena wurde bei einer Angriffsaktion verletzt und wurde minutenlang auf dem Feld behandelt. Dabei floss einiges an Blut, das brachte uns dann völlig aus dem Tritt. Im Krankenhaus wurde die Wunde genäht, wir wünschen gute Besserung. Auch andere Spielerinnen bekamen nun ziemlich auf die Socken, doch sowas bringt uns normalerweise nicht aus dem Tritt (wenn es denn bestraft werden würde). In der Kombination mit der Schrecksekunde fielen wir ein wenig auseinander. Die Niederlage fiel mit 17:24 dann sicherlich um einiges zu hoch aus.

Ganz egal, wir hatten Maintal im Griff und haben wieder gezeigt das wir es können. Mit der Leistung bis zur 45. Minute ist jeder für uns schlagbar. Das werden wir auch in naher Zukunft mit erarbeiteten Punkten beweisen.

Nun hat das Team bis zum 17.11. Pause. Diese wird genutzt um die Wunden zu pflegen, uns mindestens viermal zu treffen um unseren Gepflogenheiten zu fröhnen (EBL usw.) und vielleicht, wenn wir es für nötig halten, trainieren wir auch ein wenig. EIN TEAM !!!

Für die HSG traten an: Becky “The Wall“ Büßer (Tor), Sandra Kichererbse“ Milzetti, Zissi “The Chief“ Jacob (1), Miri „Blitz“ Buckendahl, Rike „Warum“ Spieß (3/1), Ari „Erzengel“  Gabriel, Lena „The Voice“  Stimpel (1), Nora „Helmchen“ Helmstädter (6), Lici“Wurfkraft“  Fink (6), Natascha „Hotmailbaby Tascha“ Ruhl, AnnCe „das ist ja wunderlich“ Wunderlich, Nora „G-Punkt“ Gerhardt, Lauren „der Schlumpf“ Bauch

Siebenmeter: HSG Dreieich 1; HSG Maintal 9                                                                Zeitstrafen: HSG Dreieich 6; HSG Maintal 0                                                                             Gelbe Karten: HSG Dreieich 3; HSG Maintal 0

Merkst was?