Handballspaß pur …

Eine Woche vor den Osterferien stand bei 44 Nachwuchshandballern der HSG Dreieich das Süwag-Handballcamp für die E-, D- und C-Jugend im Mittelpunkt des Interesses. Diese ganztägige Veranstaltung der HSG Dreieich am Samstag, 21. März 2015 fand in enger Zusammenarbeit mit der Handball-Initiative RheinMain statt und rief bei den Kindern der Jahrgänge 2000 bis 2007 große Begeisterung hervor.

Zum Trainingsauftakt in der Hans-Meudt-Halle gab es morgens um 10 Uhr das gemeinsame Aufwärmen mit der gesamten Gruppe. Anschließend wurde in drei Stationen Wurftechnik, Abwehrspiel und Balltechnik geübt. Nach dem Mittagessen wurde in Teamtrainingseinheiten unter der Leitung von insgesamt vier Trainern das Zusammenspiel vertieft. Danach folgte mit dem Handballspielen unter verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten der Tageshöhepunkt. Um 17:30 Uhr wurden die Campteilnehmer nach einem trainingsreichen Tag von ihren Eltern wieder abgeholt. Die außergewöhnlichen Anforderungen waren bestimmt anspruchsvoll für die jungen Sportler, gehören jedoch zum Weiterentwicklungsprozess in Sachen Kraft und Körperbeherrschung dazu.

Der sportliche Leiter des Camps und Koordinator der Handball-Initiative, B-Lizenz-Trainer Stefan Hartmann, hatte die Trainingsinhalte des Camptages passend aufeinander abgestimmt. Sehr positiv wurde von Seiten der HSG registriert, dass ihre Wünsche zu den Trainingsinhalten mit berücksichtigt wurden.  Auch der Trainer der ersten Herrenmannschaft, Hans-Jürgen Hübner, ließ es sich nicht nehmen, bei dem Nachwuchstraining mitzuwirken und leitete am Nachmittag das Teamtraining der 12- bis 14-Jährigen. Die Leitung der Trainingsstationen wurde von den HSG-Trainern Hamdi Laribi, Jonathan Meier, Andreas Wiest, Marc Holzmann, Benny Jacob, Mika Grom, Philipp Weimer sowie Lici Fink besetzt.

Viel Beifall gab es bei der Verabschiedung der Spieler und Spielerinnen auch für die Teamcoaches der HSG Dreieich, die über den gesamten Tag die ersten Ansprechpartner für die Kinder waren und tatkräftig das Training unterstützten. Für die gute Verpflegung sorgten engagierte Eltern, die gesunde Snacks und Getränke für die Teilnehmer bereithielten. Für die eifrigen Handballer gab es am Wochenende auch einheitliche Camp-T-Shirts, die von der Süwag Energie AG zur Verfügung gestellt wurden.

Camp-Organisator und HSG-Finanzleiter Werner Krainz zeigte sich am Ende eines langen Tages sehr zufrieden: „Ich freue mich sehr über den erfolgreichen Ablauf unseres Handballcamps. Insbesondere auch darüber, dass wir ein äußerst positives Signal für unseren Anspruch setzen konnten: Ein Sport – Ein Wir – Ein Ziel. Die Anmeldungen zum Camp, die Verpflegung und das ganze Drumherum lag komplett in den Händen der HSG und machte wie immer mehr Arbeit als erwartet. Besonderer Dank für die besondere Unterstützung geht daher an die internen Trainer, Helfer und Organisatoren. Ein Dankeschön gilt natürlich auch der Süwag Energie AG, dem offiziellen Hauptpartner für Jugend- und Schulsport der Handball-Initiative RheinMain.“
Süwag Handballcamp 21.03.2015

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.