männl. C: HSG Dreieich — HSG Maintal I
01.12.2012 — 13:40 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

63:19

C 1 demontiert die HSG Maintal und wird Herbstmeister der BOL 63:19 (28:8)

Mit sage und schreibe 63:19 Toren zeigte die C1 der HSG Dreieich dem Gast aus Maintal ganz deutlich die Grenzen auf, und stellte einen neuen Torrekord in der BOL auf.

Zu Beginn des Spiels waren unsere Jungs noch sehr unkonzentriert, und erlaubten den Maintaler Buben immer noch im Spiel zu bleiben. 0:2, 2:3, 4:4 waren die Zwisachenstände bis zum 6:4. Dann folgte eine Auszeit des Trainers der HSG Dreieich. Kurze, „deutliche“ Ansagen, und ab da explodierte das Team regelrecht. Über 9:5, 15:6, 20:7 kam es schon in Halbzeit eins zu einer mehr als deutlichen Führung von 28:8 Toren. Trotzdem hatte Dreieich bis dato noch 10 technische Fehler im Aufbauspiel. die einen höhern Spielstand verhinderte.

In Halbzeit zwei konnten diese Fehler nicht ganz abgestellt werden, aber Maintal „ergab“ sich regelrecht seinem Schicksal und leistete gar keine Gegenwehr mehr. 32:9, 40:10, 50:12 waren die Zwischenstände, die zum hohen Ergebnis von 63:19 Toren für die HSG Dreieich führten.

Fazit:

Der Gast aus Maintal war heute überhaupt nicht in der Lage unserem Spiel Herr zu werden. Alle meine Spieler zeigten tollen Handball, und ließen „meistens “ den Bruder Leichtfuß in der Kabiene. Maintal hatte heute kein BOL Format und konnte auch konditionell nicht mithalten.

TW:

Niklas Auerswald

SPIELER:

Jan Torresan, Mile Hrga, Nils Oeste, Raphael Drost, Laurin Lehr, Luca Mitteregger, Lars Rencke, Jonas Seidel.