: HSG Dreieich — SG Bruchköbel
02.03.2013 — 13:10 Uhr — Saison 2012/2013
Sph. Weibelfeldschule Dreieich, Dreieich-Dreieichenhain
Endstand:

35:7

E 1 der HSG Dreieich mit erwartetem Sieg gegen die SG Bruchköbel 35:7(14:2)

Die E 1 der HSG Dreieich präsentierte sich heute gegen die junge Mannschaft der SG Bruchköbel sehr spielfreudig und wurde ihrer Favoritenrolle gerecht.

Von Beginn an war heute im Kader Konzentration und Lauffreude erkennbar und die Vorgaben des Trainers wurden umgesetzt. Lediglich das Passspiel war ab und an nicht genau genug, sodass man doch immer wieder den Gegner ins Spiel brachte. Dieser wusste zunächst  jedoch damit nicht viel anzufangen, und so konnten wir uns die Bälle recht schnell zurückerobern. Der Spielverlauf war dann auch eindeutig. 3:0, 5:1,10:1 lauteten die Zwischenstände, bis der gut leitende Schiedsrichter aus Langenselbold beim Stand von 14:2 für die HSG Dreieich zur Pause pfiff.

In der 2. Spielhälfte bekam das Spiel der  jungen Wilden der HSG Dreieich noch mehr Sicherheit im Passspiel.  Bruchköbel kämpfte tapfer, und konnte in Halbzeit 2 sogar 5 Treffer erzielen. Da nun die Aufgabenstellung eine andere als in Halbzeit 1 war, konnte der Trainer mit der Leistung sehr zufrieden sein.  Alle Spieler konnten sich in die Torjägerliste mit eintragen, was zeigt, dass die Jungs auch sehr gut miteinander spielen.Torfolge: 18:3, 21:3, 26:5,30:7 / Endstand:35:7

Fazit:

Das Zusammenspiel der Jungs hat mir heute sehr gut gefallen. Ebenso die Disziplin beim Umsetzen der Vorgaben des Trainers. Es macht richtig Spaß den Jungs bei der Entwicklung zuzusehen, meinte der Trainer nach dem Spiel.

Kader:

TW: Phillip Hoepffner

Spieler:

Richard Landskron/1, Nils Hardt/1, Raoul Laribi/3, Jannis Rosinski/5, Nick Röhrich/2, Samuel Durrani/3, Tom Bohlmann/1, Tom Seidel/4, Marius Müller/7, Joel Wiest/8.