männl. A2: TV Langenselbold — HSG Dreieich II
16.12.2012 — 16:00 Uhr — Saison 2012/2013
GSph. K.-Kollwitz-Sch. Lsb., Langenselbold
Endstand:

35:22

Guter Jahresabschluss

Leider kommt der Artikel etwas spät, da meine Mutter im Krankenhaus ist.

Das Spiel der jungen A2 in Langenselbold war der Jahresabschluss und gleichzeitig schon das erste Rückspiel. Langenselbold tritt auswärts mit einer Rumpfmannschaft an, aber bei den Heimspielen wird die Mannschaft mit den B-Jugendlichen der BOL-Mannschaft aufgefüllt. So wussten die Dreieicher, dass gute qualifizierte Handballspieler entgegen dem Heimspiel auflaufen würden.

Langenselbold übernahm sofort das Zepter und setzte sich mit einer schnellen Spielweise und plazierten Würfen ab. Die junge Dreieicher A-Jugend konnte vergleichsweise gut mithalten. Lediglich im Abschluß waren an diesem Tag größererSchwächen zu beklagen, die wiederrum von dem Gegner zu schnellen Kontern und Torerfolgen ausgenutz wurden.So stand es zur Pause 10:19. Das Ziel der Dreieicher war es gegen diese gut spielende Mannschaft mehr als  20  Tore zu erzielen. Die zweite Hälte ähnelte der Ersten. Ein gutes und faires Handballspiel, in dem jede Mannschaft üben und Spass am Sport haben konnte ging dann mit 22:35 an Langenselbold. Die jungen Dreieicher sind sich ihren Schwächen bewußt, waren aber sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen, so dass das anschließende Weihnachtsessen in guter Stimmung durchgeführt wurde.

Die A2 der HSG wünscht allen Interessierten, Verwandten, Freunden und dem Rest der Welt schöne Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr…2013

Es spielten : M.Krüger 8 (sensationel), R. Zieger 3(prickelnd), M Brabänder 3(kraftvooolll), J-P. Kleiner 1(mutig), K. Tetzlaf 2(schlitzohrig), Y. Gerhardt (diesmal im Feld) 4, J. Greiner (mit einer guten Leistung im Tor), A. Karg( zu vieldenkend), D. Stein (danach war das Tor kaputt)