männl. A: HSG Dreieich — TGS Niederrodenbach
10.11.2012 — 16:00 Uhr — Saison 2012/2013
Sph. Weibelfeldschule Dreieich, Dreieich-Dreieichenhain
Endstand:

31:27

2012-11-10

Die mA ist nun die einzige Mannschaft ohne Punkverlust in ihrer Klasse
Am 10.12 hatten die Dreieicher einen Sieg gegen die TGS Niederrodenbach errungen. Die TGS hatte bis dahin genauso wie die noch keinen Punkverlust, sondern nur 5 Tore Rückstand im Torverhältnis.

Die Spieler der HSG begannen das Spiel wie immer müde und ungeordnet. Leider änderte sich das im gesamten Spielverlauf kaum. Die Bewegungsmotivation bezog sich hauptsächlich auf das laufen von Gegenstößen und schnelles zurückarbeiten vom Angriff. Die Verteidigung stand an sich nicht schlecht, verschoben wurde auch schnell und Lücken konnten meist auch gut geschlossen werden. Gefehlt hat nur die Aggressivität in der Abwehr und im Angriff.
Ein schnelles hinausstoßen um den gegnerischen Angriff zu stören war kaum zu erkennen. Eine effektive drei-zwei-eins Abwehr sieht da etwas anders aus. Dafür war dann die Umstellung zu einer 6-0 Abwehr wesentlich effektiver. Würfe aus dem Rückraum der TGS waren selten erfolgreich.
Im Angriff viel das Druckspiel leider nur sehr lasch aus, Tore konnten dennoch durch gut platzierte Würfe aus dem Rückraum erzielt werden.
Das Spiel verlief in der ersten Halbzeit genauso wie in der zweiten, auch wurden in beiden Halbzeiten fast die gleich Anzahl an Toren geworfen.
Mit nur geringer Anstrengun ging das Spiel trotzdem  31:27, zu Gunsten der HSG aus.