1. Damen: HSG Dreieich — HSV Götzenhain
24.11.2013 — 16:00 Uhr — Saison 2013/2014
Hans-Meudt-Halle 63303 Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

22:19

Glanzloser Sieg gegen den Nachbarn

Im Dreieich-Derby gegen den HSV Götzenhain konnte die HSG Dreieich mit dem 22:19 (16:12) Sieg zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern. Beide Mannschaften mussten auf einige Spielerinnen verzichten. Dies machte sich auch im Spielverlauf bemerkbar. Nach vier Niederlagen in Folge war der Mannschaft der HSG der Druck anzumerken. So agierten die Dreieicher sehr verkrampft. Im Gegensatz zu den Gästen, die sich immer wieder in Einzelaktionen in Szene setzten, versuchte es die HSG mit spielerischen Mitteln. Ein schönes Spiel für die Zuschauer entstand jedoch nicht. Dreieich verpasste es in der ersten Spielhälfte sich deutlich abzusetzen und ließ beste Chancen aus. In der zweiten Hälfte ging es hin und her, bevor gegen Ende der Partie noch einmal Hoffnung bei den Gästen aufkam. Beim Stand von 21:18 für die HSG konnte Becky Büßer in der Schlussphase zwei Gegenstöße von Götzenhain abwehren, bevor die HSG das 22 Tor erzielte. Dadurch wurden die zwei wichtigen Punkte im Abstiegskampf gesichert. In den kommenden zwei Spielen werden die Aufgaben deutlich schwerer. Gegen Mühlheim und Seligenstadt muss sich die Mannschaft weiter steigern und an die Leistungen des ersten Spiels anknüpfen, um die Chance auf Punkte zu wahren.
Es spielten: R. Büßer, L. Gerhardt, L. Enzmann (im Tor), S. Senßfelder 3, S. Hormel, S. Meiling 2/1, E. Merkel 2, S. Sittinger 1, St. Bachmann 3, L. Pfeiffer 2/2, L. Stimpel, J. Reisch, K. Weil 2, N. Schäfer 7/1