1. Männer: HSG Dreieich — HSG Hanau II
24.02.2013 — 18:00 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

26:29

HSG Hanau entführt Punkte aus Dreieich

Ähnlich wie letzte Woche schien die HSG Dreieich auch gegen die HSG Hanau eine gute, jedoch leider nicht konstante Leistung abrufen zu können. Dies gilt vor allem für Phasen der ersten Halbzeit, in denen man die Gäste mit einer kompakten Abwehrleistung immer wieder vor Probleme stellte. Bis zum Spielstand von 6:6 war es sehr ausgeglichen, dann allerdings setzten sich die Grimmstädter mit vier Toren in Folge recht deutlich auf 10:6 ab. Ebenfalls mit solch einer Serie antwortete die HSG Dreieich und glich noch vor der Pause zum 10:10 aus. Leider stärkte man den Gegner mit einigen technischen Fehlern und Fehlwürfen wieder, so dass man zur Pause mit drei Toren im Hintertreffen lag (10:13).

Obwohl die HSG Hanau bis zur 38. Minute im zweiten Durchgang lediglich zwei Tore erzielen konnte, gelang den Gastgebern im weiteren Spielverlauf kein Ausgleich mehr. Das Team kämpfte sich zwar immer wieder eindrucksvoll mit viel Engagement in der Abwehr heran, doch ein 15:16 und ein 23:25 sollten die engsten Spielstände des Abends bleiben.

Auch wenn vor dem Spiel wahrscheinlich keiner so richtig mit diesen Punkten gerechnet hätte, möglich wären sie an diesem Wochenende allemal gewesen, da auch Hanau nicht den besten Tag erwischte und bereits bessere Leistungen präsentiert hat. Umso ärgerlicher die am Ende doch knappe Niederlage von 26:29, die durch wenige vermeidbare Fehler in einen Sieg umgemünzt hätte werden können.

In den nächste Wochen stehen nun die für die HSG Dreieich besonders wichtigen Spiele an, in denen es unbedingt zu Punkten gilt. Los geht es nächste Woche am Samstag um 19.00 in Langensolbold, über eine lautstarke Unterstützung freut sich das Team hierbei sehr.

Es spielten:

Flath, Leichtning, Meier, Jacob 1, Mohr 3/2, Lehnhardt 3, Obländer 2, Zachgo 4, Weimer, Aslam 2, Raschke 7, Cosar 4, Gieselmann