Chronik

Die HSG Dreieich (vollständiger Name: Handballspielgemeinschaft Dreieich) ist eine Spielgemeinschaft aus Dreieich in Hessen.

01.07.2007: Die Handballspielgemeinschaft wird aus den Handballabteilungen des Sportverein 1890 e.V. Dreieichenhain (SVD) und der Sport- und Kulturgemeinschaft von 1886 e.V. Sprendlingen (SKG) gegründet.
Hier geht es zu den Presseveröffentlichungen mit allen Details: Offenbach-Post sowie Stadtpost Dreieich und Frankfurter Neue Presse.

01.07.2017: Mit dem HSV Götzenhain wird im ersten Schritt eine Jugendspielgemeinschaft (JSG Dreieich/Götzenhain) gegründet.
Hier geht es zu den Details in der Presse: Offenbach-Post.

02.09.2017: Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums fand im großen Saal der SKG die Akademische Feier statt.

18.02.2019: Von der Saison 2019/20 an gibt es in der zweitgrößten Stadt des Kreises Offenbach nur noch eine Adresse für Handballer aller Altersklassen: die HSG Dreieich. Der HSV Götzenhain schließt sich mit seiner Handballabteilung der Handballspielgemeinschaft an. Hier geht es zu den ausführlichen Berichten in der Presse: Offenbach-Post und Dreieich Zeitung sowie Stadtpost Dreieich.

16.04.2020: Als Nachrücker darf das erste Damenteam in die Landesliga Süd aufsteigen. Die Damen der HSG Hanau verzichteten als punktgleicher Erster auf den Aufstieg, das Team löste sich wenige Wochen später sogar auf. Hier geht es zum informativen Aufstiegsbericht in der Offenbach-Post.