1. Männer: SG Dietesheim/Mühlheim — HSG Dreieich
26.01.2013 — 19:30 Uhr — Saison 2012/2013
Sporthalle am Sportzentrum, Mühlheim/M.
Endstand:

27:20

Erwartete Niederlage in Mühlheim

 

Mit einem dezimierten Kader fuhr man am Samstagabend nach Mühlheim, nur ein Aussen stand im Kader. So waren die Erwartungen der Trainer nicht als zu hoch angegsetzt, da auch nur 11 Spieler (davon 2 Torhüter) mit auf dem Spielbericht standen. Emil Leichtling und Philip Wunderlich kamen auch ,aufgrund ihres A-Jugend Einsatzes, erst zum Beginn des Spieles.

 

Das Spiel begann ausgeglichen, Dreieich spielte ihre Angriffe konsequent bis zum Ende und fand den erfolgreichen Abschluss, oftmals auch sehr glückluch. Die Abwehr schien heute nicht so abgestimmt, wie in der vorigen Woche. Aber wieder mal herausragend: Thorben Flath und Emil Leichtling! Acht mal trat Mühlheim zum 7-Meter an, nur vier mal erfolgreich.

Ein wichtiger Faktor am Anfang des Spiels, so konnte Dreieich bis zum 6:6 mithalten. Danach setzte sich Mühlheim langsam ab, so folgte der Halbzeitstand von 14:10.

 

Eine Niederlage war verkraftbar, nur wollte man sich nicht abschlachten lassen, und erhobenen Hauptes die Halle verlassen. Die Abwehr der Dreieicher fand aber nie zusammen

und lies zu einfache Tore zu. Im Angriff tat man sich zunehmend schwer, erzielte aber mit der nötigen Entschlossenheit seine Tore. Da aber nicht jeder Angriff erfolgreich war, konnte sich Mühlheim weiter absetzen. Dreieich hielt aber bis zur 60 Minute dagegen, dass das Spiel wenigstens für das Publikum sehenswert war. Endstand: 31:25

 

Nach dem man in der vorigen Woche gegen Seligenstadt mit einem kompletten Kader auflief und sehenswert 27:20 gewann, folgte nun eine Niederlage gegen Dietesheim/Mühlheim, welche tabellarisch vertretbar ist. Man hofft in der kommenden Woche gegen Kinzigtal wieder komplett auflaufen zu können, und hier vielleicht zu Punkten.

 

Es spielten: T.Flath, E.Leichtling, M.Gieselmann (1), J.Meier (3), N.Mohr (7/5), A.Fischer (4), R.Lehnhardt (2), A.Zachgo (1), P.Raschke (2), E.Cosar (4), P.Wunderlich (1)