: HSG Dreieich II — TV Altenhaßlau II
11.11.2012 — 12:35 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

29:37

Unnötige Niederlage gegen Starke Gegner

Mit einem deutlichen 29:37 mussten sich die Herren 2 heute geschlagen geben.

Vor dem Spiel war allen klar, dass die erfahrenen Altenhaßlauer nicht mit Technik oder 1-1 Situationen zu schlagen sein werden. Nur über den schnell laufenden Ball und hohem Tempo im Spiel könnte man eine Chance haben. Alex Hülsmann eröffnete mit einem Doppelschlag den torreichen Nachmittag. Bis zum 3:3 und auch zum Halbzeitstand von 14:17 lief alles nach Plan, da man einen 5 Tore-Vorsprung nahezu wieder aufholen konnte. Leider war Benny Jacob in der 22. Minute schon mit 2 mal 2 Minuten bestraft, so dass er kaum noch zum Einsatz kam. Ein recht kurz gebundener Spielleiter bestrafte auch noch einen emotionalen Ausruf mit 2 Minuten, so dass der mögliche Ausgleich wieder in weite Ferne rückte.

Die Pause nutzte Trainer Witschel noch mal auf die Disziplin einzugehen, die von Nöten ist, um eine solche Mannschaft zu schlagen. Der Plan war klar, dass man Altenhaßlau ab Minute 45 überlaufen will. Aber wieder kam es anders. Technische Fehler in kürzester Zeit raubten nicht nur die Nerven sondern auch die Moral einiger Spieler. Die Abwehr funktionierte nicht mehr und man kam wieder 2 mal kurz hintereinander in Unterzahl. Der erhoffte „Run“ ab Minute 40 blieb aus, und man spielte nur noch das Spiel runter.

Man hat nun zwei Wochen Zeit bevor man die weite Reise nach Bad Orb, zum Vizemeister des letzten Jahres und Mitaufsteiger, antreten muss. Hier sollte die HSG punkten um mit ausgeglichenen Punktekonto sich deutlich von den Abstiegsplätzen zu behaupten.

Es spielten: Schmidt, Mohr (beide Tor). Wunderlich (5/2), Göckes (5), Jacon(4). Hülsmann(5), Onater(2), Pumpa(3), Ernst(2), Holzmann(2),

Vielen Dank an Tim Häfner aus der Männlichen A-Jugend, der ein Tor erzielte und ein hervorragendes Spiel in der Abwehr machte.