männl. D2: TGS Bieber — HSG Dreieich II a.K.
18.11.2012 — 11:00 Uhr — Saison 2012/2013
Sph. E.-Stein-Sch. Offenbach, Offenbach-Rosenhöhe
Endstand:

5:28

2 weitere Punkte für unsere D2

Am Sonntag reiste unsere D2 Jugend erneut nach Offenbach in die Edith-Stein-Halle. Diesmal hieß der Gegner TGS Bieber.

Man wollte mit 10 Spielern an dem Tag ins Rennen starten, doch leider schrumpfte der Kader krankheitsbedingt oder aus anderen Gründen auf 7 Spieler. Da unsere E-Jugend Spieler (die regelmäßig in der Mannschaft mitspielen), später selbst noch ein Spiel hatten, wollten wir nicht ohne Auswechselspieler antreten. Kurzfristig griff die Trainerin auf einen weiteren E-Jugend Spieler zurück, der zum Dank der Mannschaft spontan eingesprungen ist. Denn keiner wusste, was uns gegen die TGS Bieber erwartete.

Schon nach den ersten Minuten war aber klar zu erkennen, wem diese 2 Punkte heute gehören würden. Unsere Jungs ließen dem Gegner kaum eine Chance ein Tor zu erzielen. Durch eine starke offensive Abwehrleistung kassierten unsere HSG´ler nur 3 Gegentore in der ersten Halbzeit. Selbst konnte man durch schönes Zusammenspiel und auch einigen Tempogegenstößen 16 Tore erzielen, bevor es zur Halbzeit in die Kabine ging.

In der Halbzeit selbst wurden nicht viele Worte verloren, da es kaum etwas zu bemängeln gab. Die Spieler halfen sich untereinander gut aus und nutzten ihre eigenen Chancen gut. Dies sollte hoffentlich so weitergehen.

Motiviert ging das Team in die zweite Halbzeit, doch leider wurden jetzt sichere Chancen nicht mehr im Tor untergebracht. Die Ausbeute erhöhte sich von 3 Fehlwürfen auf 16. Trotz alledem agierten unsere Jungs weiterhin sehr gut im Abwehrverhalten, so dass sie in dieser Halbzeit nur 2 Gegentore kassierten.

Verdient endete die Partie mit 5 zu 28 für die HSG Dreieich.

Alles in allem war die Trainerin sehr zufrieden mit der starken Leistung, trotz des kleinen Kaders und vor allen Dingen, dass man sich als Team zeigte, obwohl in dieser Zusammenstellung so noch nicht gespielt worden ist. Dies spiegelt sich auch in den Torschützen wieder, denn es konnten sich fast alle Spieler in die Schützenliste eintragen.

Hier noch einmal ein DANKE an unsere E-Jugend Spieler, insbesondere an Marius Müller, der spontan anderthalb Stunden vor Spielbeginn eingesprungen ist.

Es spielten: Tim Hedermann (1.HZ im Tor/2), Paul Röhrich (2/2. HZ im Tor), Tom Seidel (7), Nick Röhrich (6), Joel Wiest (4), Lucas Fladung, Marius Müller (5), Moritz Kötter (2)