1. Damen: TSG Bürgel — HSG Dreieich
09.12.2012 — 18:00 Uhr — Saison 2012/2013
ESO Sportfabrik, Offenbach-Bürgel
Endstand:

25:17

Kollektiver Blackout nach 12 Minuten

Die HSG Dreieich musste sich bei der TSG Bürgel im kampf gegen den Abstieg mit 25:17 (14:7) geschlagen geben. Dabei begann das Spiel recht vielversprechend. Die HSG ging in den ersten 10 Minuten mit 5:2 in Führung. Das sollte es für die erste Halbzeit auch gewesen sein, denn danach agierten nur noch die Hausherrinnen. Von dem Eisatz der ersten Minuten, den Biss und dem Willen war nichts mehr zu spüren. Lediglich 2 Strafwurftore gelangen noch in den ersten 30 Minuten, während Bürgel sich konsequent absetzte. Nach der Halbzeit war wenigsten wieder etwas Einsatz zu verspüren, doch die HSG schafte es zu keinem Zeitpunkt den Rückstand auf weiniger als 5 Tore zu verkürzen. Nach zwei spielerisch guten Leistungen muss die HSG sich neu konzentrieren, um im letzten Heimspiel noch 2 Punkte verbuchen zu können.

Es spielten: L. Enzmann, L. Gerhardt (im Tor), S. Hormel 1, S. Meiling 3/1, E. Merkel 3/3, S. Bachmann 2, S. Berker 1, L. Pfeiffer 2, M. Mittelstädt, J. Reisch, K. Weil 1, C. Hülsmann, N. Schäfer 4, S. Sittinger