männl. D: HSG Rodgau Nieder Roden II — HSG Dreieich
12.02.2017 — 12:45 Uhr — Saison 2016/2017
Sporthalle Nieder-Roden 63110 Rodgau
Endstand:

25:27

Vorne hui, hinten pfui

Die D-Jugend hatte in Nieder-Roden mehr Mühe als erwartet.
Der Gastgeber setzte Spieler aus seiner ersten Mannschaft ein, die dem HSG-Nachwuchs schwer zusetzten.
Während der Angriff wie gewohnt Treffer um Treffer erzielte, fand die Abwehr phasenweise nicht statt. Zu ängstlich wurde agiert, Nieder Rodens Angreifer gingen durch die Dreieicher Reihen wie durch Slalomstangen.
Bei der 23:16-Führung war das Spiel entscheiden, beim 27:21 nahm die HSG das Tempo raus und gestattete den Hausherren noch eine Ergebniskorrektur.

Jannik Löw (TW), Manuel Tomazini (TW), Kevin Schuch, Tom Kandler, Daimona Melkies (9), Mattis Rahe (6), Daniel Ferreira (1), Maik Leber, Sarah Boudahou, Robin Leber, Frederic Jacob (9), Paul Sperzel (2)