männl. B: HSG Dreieich — HSG Oberhessen
28.02.2015 — 15:10 Uhr — Saison 2014/2015
Hans-Meudt-Halle 63303 Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

38:29

Hart erarbeitete Punkte

Im vorletzten Heimspiel der laufenden Runde war die HSG Oberhessen bei den Dreieichern zu Gast. Auf Grund von verletzungsbedingen Engpässen half Jens Spanheimer aus der C-Jugend aus. Er bekam die Chance ein wenig „B-Jugend-Luft“ zu schnuppern und lieferte eine sehr gute und souveräne Partie ab. Vielen Dank an dieser Stelle! Anders als im Hinspiel und in den vergangenen Spielen, verschlief die Truppe von Sommerlad/Bittner den Start in die Partie ein wenige. Ein sehr hektischer Auftritt mit zu schnell abgeschlossenen Angriffen und den daraus resultierenden Fehlwürfen brachte die Gäste von Beginn an ins Spiel. Bei der ersten und einzigen Führung der HSG aus Oberhessen (4:5), welche auch noch in Überzahl der Dreieicher gefallen war, merkten die jungen HSG´ler was die Stunde geschlagen hatte. In Folge dessen war die Konzentration auf einem akzeptablen Level und die Bemühungen ersichtlich. Mit eine 5:0-Lauf drehte man das Ergebnis, welches allerdings wieder auf Grund von einer schwächeren Phase schmolz. Mit einem guten Endspurt bis zur Halbzeit konnte man die Führung auf 19:14 ausbauen. Der Beginn des zweiten Durchgangs war aus Sicht der Dreieicher wieder sehr holprig. Zu keinem Zeitpunkt erreichte das Team „Normalform“ und konnte die Gäste nicht wirklich abschütteln. Nach einem Foulspiel eines Spielers der HSG Oberhessen beim Tempogegenstoß des Dreieicher Spielers Drost, sah dieser die rote Karte und musste die restlichen Minuten auf der Tribüne ansehen. Die folgende Überzahlsituation konnten die Hausherren zwar nicht direkt nutzen, dennoch war nun ein regelrechter Bruch im Spiel der Gäste. Der bis dahin gut spielende Rückraummann fehlte merklich im Angriffsspiel, sodass nun das Spiel mehr in die Dreieicher Richtung lief. Am Ende war es dann zwar ein verdienter, allerdings sehr hart erarbeiteter 38:29-Heimsieg. Die Deutlichkeit des Endergebnisses spielgelte allerdings nicht zwingend die Leistung der Gastmannschaft wider. Sie boten einen sehr ordentlichen Auftritt in fremder Halle. Am kommenden Wochenende geht es dann zum Spitzenspiel nach Hanau. Die männliche B-Jugend freut sich über zahlreiche Unterstützung. Für die HSG Dreieich spielten: Tor: Auerswald (insgesamt 29 Spielminuten; 11/1 Paraden), Grom (insgesamt 21 Spielminuten; 5 Paraden) Feld: Drost (9), Finder (4), Hiller (7), Hrga (3), Machner, Mitteregger (9), Rencke (4), Spanheimer (1), Stark, und Wltschek (1) Spielfilm: 1:0, 3:1, 3:3, 4:5, 9:5, 11:7, 13:7, 13:9, 14:12, 17:12, 19:14 Halbzeit; 20:16, 23:17, 24:20, 27:23, 31:24, 33:26, 36:26, 38:29 Endstand. Siebenmeter:                   HSG D // HSG O       2 // 4 Zeitstrafen:                      HSG D // HSG O       - // 1 Disqualifikationen:           HSG D // HSG O       - // 1 Das nächste Spiel findet am 07.03.15 um 14:00 Uhr in der Doorner Halle, Doorner Str. 49, 63456 Hanau statt. Gegner ist die HSG Hanau II. #Bittner, 01.03.2015