1. Männer: HSG Dreieich — TV Wächtersbach
23.01.2016 — 19:00 Uhr — Saison 2015/2016
Weibelfeldschule Sprendlingen 63303 Dreieich
Endstand:

23:26

Gastgeschenke in Dreieich

Auch dieses Wochenende gab es in Dreieich Gastgeschenke. Der TV Wächtersbach entführte glücklich zwei wichtige Punkte aus Dreieich. „Wenn ich in der ersten Halbzeit mir den Luxus erlaube sechs Überlaufangriffe ohne Behinderung des Gegners zu vergeben, darf ich mich letztlich nicht über das Ergebnis wundern.“ Die HSG war auf den Gegner eingestellt und in der Abwehr wurde auch alles richtig gemacht. Die Mannschaft erarbeitete sich den Ball in der eigenen Deckung und kam wieder ganz schnell vor des Gegners Kasten. Dort wurden Hochkaräter völlig überhastet verballert. Ziel war es die Wächtersbacher nicht in ihre stabile 6-0 Deckungsformation kommen zu lassen. Das Konzept ging auf, nur die freien Chancen wurden liegen gelassen! Aber, die Mannschaft kämpfte Handball und war kurz vor Schluß auf 21-22 dran. „Leider langten hier die Körner nicht mehr. Wir konnten kaum wechseln und mussten in der Deckung offensiv agieren.“ Hinzu kam, dass sich zwei weitere Spieler verletzten. Eine unbefriedigende Saison – ist das alles Pech oder vielleicht doch Schicksal? Der Mannschaft mache ich keine Vorwürfe, denn sie hat gekämpft und gerackert. Die verworfenen freien Bälle haben uns aber letztlich das Genick gebrochen. Es spielten: Leichtling, Hoffmann Casselmann 6; Zachgo 1; Fulda; Meier 2; Wunderlich 7; Jacob 1; Weimer 5; Amstutz 1; Hrga; Harms Hübi geschrieben Januar 2016