männl. B: HSG Rodgau Nieder Roden — HSG Dreieich
12.02.2015 — 19:00 Uhr — Saison 2014/2015
Zweifeldsporthalle Nieder-Roden 63110 Rodgau
Endstand:

20:29

B-Jugend behält „weiße Weste“

An einem ungewohnten Donnerstagabend traten die jungen HSG´ler bei den Nachbarn der HSG Rodgau Nieder-Roden an. Das Spiel wurde auf Wunsch der Rodgauer verschoben und fand somit in einer Trainingseinheit statt. Nach dem 42:18-Heimerfolg im Hinspiel, wusste man allerdings um die positive Entwicklung der Hausherren im Verlauf der weiteren Hinrunde Bescheid. Dementsprechend erwartete das Team von Sommerlad/Bittner eine komplett veränderte Rodgauer Mannschaft. Sehr konzentriert und mit dem Ziel die Heimmannschaft nicht ins Spiel kommen zu lassen, starteten die Dreieicher Jungs in die Partie. Über ein 3:1, 6:2, bis zum 8:3 war es ein sehr guter Auftritt der Gäste. Zielstrebiges Angriffsspiel und klare Chancenverwertung gaben die nötige Sicherheit. Einzig die recht offensive Deckungsweise lud die Gastgeber immer mal wieder zu einfachen Toren ein. Allerdings konnte man dies auch abstellen und ließ damit weniger Räume offen. Gegen Mitte der ersten Halbzeit trat dann ein wenig der Schlendrian im Abschluss ein und einige 100%ige Chance wurden leichtfertig vergeben. Dennoch ging es mit einer sehr verdienten 13:9-Führung in die Kabinen, auch wenn es gefühlt noch etwas deutlicher hätte stehen müssen. Im zweiten Durchgang dann wieder das gewohnte Bild. Spielerisch zwar noch etwas steigerungsfähig, dennoch mit einer durchaus souveränen und ungefährdeten Leistung der Dreieicher, und Ergebniskosmetik der Rodgauer. Wobei auch hier der eine oder andere Spieler die Abwehr teilweise „nass machte“ und gelegentlich die Gäste vor Probleme stellte. Am Ende war es dann ein verdienter 29:20-Auswärtssieg, auch wenn es trotz der Höhe ein gutes Stück Arbeit für die Truppe aus Dreieich war. Für die HSG Dreieich spielten: Tor: Auerswald (1.-50. Minute; 10/1 Paraden), Grom (n.e.) Feld: Drost (7), Finder (2), Hiller, Hrga, Machner, Mitteregger (9/3), Rencke (8), Stark (1/1), Torresan (n.e.) und Wltschek (2). Spielfilm: 0:1, 1:3, 2:6, 3:8, 5:9, 7:9, 7:11, 9:13 Halbzeit; 10:14, 11:16, 12:18, 14:18, 14:22, 15:25, 17:25, 17:28, 18:29, 20:29 Endstand. Siebenmeter: HSG R N-R // HSG D 3 // 4 Zeitstrafen: HSG R N-R // HSG D 1 // 1 Das nächste Spiel findet am 21.02.15 um 16:10 Uhr in der Einhardschule, Einhardstr. 72, 63500 Seligenstadt statt. Gegner ist der TGS Seligenstadt. #Bittner, 15.02.2015