1. Damen: HSG Dreieich — FSG Büdingen/Bleichenbach
28.10.2012 — 16:00 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

30:21

Arbeit der letzten Wochen wird belohnt

Im 4. Spiel der laufenden Saison konnten die Damen der HSG Dreieich ihren ersten Sieg feiern. Mit dem 30 : 21 ( 14 : 11) Erfolg gegen die FSG Büdingen/Bleichenbach belohnte sich die Mannschaft für die Anstrengungen der letzten Wochen.
Von Beginn an machte die HSG deutlich, wer das Heft in der Hand hält und konnte sich direkt mit 5:0 absetzen. Auch wenn man die Gegnerinnen durch teilweise übermotivierte Aktionen zurück ins Spiel brachte, wurde die Führung bis zum Spielende nicht mehr abgegeben.
Bis zur Halbzeit konnten die Gegnerinnen angetrieben von der Rückraum/Kreis-Achse noch Kontakt halten. Die HSG hielt das Tempo hoch und setzte Büdingen/Bleichenbach immer wieder unter Druck. Dies machte sich bezahlt, da die Gäste in der 2. Spielhälfte dem Tempo Tribut zollen mussten. Dabei zeigte sich, dass die HSG im Gegensatz zu den Gästen ausgeglichener agierte und sich 9 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. Kontinuierlich setzten sich die HSG-Mädels weiter – bis zum Endstand – ab.
Neben Nathalie Schäfer zeigte auch Lisa Pfeiffer eine sehr gute Leistung. Darüber hinaus überzeugte Sandra Berker bei ihrem ersten Einsatz nach langer Zeit im HSG-Dress. Mannschaft und Trainer freuten sich auch über den Kurzeinsatz von Carla Hülsmann nach ihrer Baby-Pause.
Im kommenden Spiel fährt die HSG als Außenseiter nach Mühlheim. Der bislang verlustpunktfreie Zweitplazierte strebt den direkten Wiederaufstieg an und stellt eine sehr hohe Hürde dar. Nur bei einer weiteren Leistungssteigerung besteht hier der Hauch einer Chance um Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Es spielten: L. Gerhardt, L. Enzmann (im Tor); L. Senßfelder, S. Hormel 8/5, S. Meiling 2, E. Merkel 1, S. Sittinger 1, S. Bachmann 2, M. Mittelstädt 1, L. Pfeiffer 4, S. Berker 3, J. Reisch, N. Schäfer 8/1, C. Hülsmann