1. Männer: HSG Dreieich — TGS Niederrodenbach II
10.02.2019 — 16:00 Uhr — Saison 2018/2019
Hans-Meudt-Halle Sprendlingen 63303 Dreieich
Endstand:

29:28

2019/02/10

HSG Dreieich 1 fährt 2 wichtige Punkte ein.

Nach den letzten Spielen fuhr die HSG Dreieich 1 heute überraschend zwei sehr wichtige Punkte gegen den Tabellenführer TGS Niederrodenbach ein. Erst nach 15 Minuten konnten die Niederrodenbacher den 3. Treffer erzielen und gaben zu diesem Zeitpunkt bereits das Spiel her. In einer, auf beiden Seiten, sehr emotional geführten Partie hatten die Schiedsrichter Mühe den Überblick zu behalten. Die Niederrodenbacher merkten irgendwann, dass sie eigentlich gewinnen wollten und die Dreieicher merkten irgendwann, dass sie das Spiel gewinnen können. Dementsprechend Nerven aufreibend wurde die Partie dann auch geführt. Es wäre aber nicht Handball, wenn man sich nach dem Spiel nicht die Hand geben würde. Den zahlreichen Zuschauern wurde ein durchaus sehenswertes Spiel geboten, in dem die TGS ihre körperlichen Vorteil in die Waagschale schmiss und die HSG mit den jungen Spielern auf Geschwindigkeit setzte. So konnte die HSG dann mit 2 Gegenstößen in der letzten Minute den Rodenbachern die Hoffnung auf ein oder zwei Punkte nehmen. Ein Danke schön an dieser Stelle an Max Sordon, Olli Frahm und Christopher Lehrl, die heute ausgeholfen haben.

Es spielten: Y. Gerhardt (Tor); F. Hiller 10/4; L. Rencke (2); A. Zachgo; F. Leda (2); L. Mitteregger (3); C. Lehrl; O. Frahm; M. Moritzen (9); A. Ben Frej (2); J. Vera Vera; M. Sordon

Spielfilm: 2:2; 7:2; 9:6; 13:8; 15:10 (HZ)18:12; 21:18; 23:31; 25:25; 27:27; 29:28 (Endstand)

Zeitstrafen: HSG Dreieich 7; TGS Niederrodenbach 3

7-Meter: HSG Dreieich 6/4; TGS Niederrodenbach 5/3