1. Männer: HSG Preagberg — HSG Dreieich
03.11.2018 — 17:30 Uhr — Saison 2018/2019
Sporthalle Spitzenweg Großauheim 63457 Hanau
Endstand:

20:21

2018/11/03

Einen verdienten Auswärtssieg erkämpfte sich die Mannschaft der HSG Dreieich bei der HSG Preagberg. Am Ende stand es denkbar knapp 20:21 zu Gunsten der Dreieicher. Nach einem fulminanten Auftakt durch die HSG Preagberg stand es nach 7 Minuten 6:0 für die Gastgeber. Dann begannen die Dreieicher in das Spielgeschehen einzugreifen und schafften den 10:10 Ausgleich zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit machten beide Mannschaften dann dort weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatten. Zäher Spielaufbau und immer wieder am Rande des passiven Spiels nahmen sich beide Mannschaften viel Zeit im Angriff. So kam es dann auch zu dem eher torarmen Endergebnis. Bezeichnenderweise entschied ein Eigentor der Preagberger das Spiel. Einen schlecht gespielten Pass der Dreieicher kurz vor Schluss, lenkte ein Abwehrspieler ins eigene Tor, ohne das der Torhüter eingreifen konnte. Auf Dreieicher Seite hatte Torhüter Y. Gerhardt großen Anteil an den wenigen Gegentoren, indem er den Spielern von Preagberg eine nach der anderen Großchance zu Nichte machte. Nächste Woche geht es jetzt darum die Punkte aus dem Heimspiel mitzunehmen, um sich endgültig von den Abstiegsrängen zu verabschieden.

Es spielten Y. Gerhard (Tor); F. Hiller (1); L. Rencke (3); A. Zachgo; F. Leda (2); M. Finder; L. Mitteregger (1); M. Moritzen (3); A. Ben Frej (5); J. Vera Vera; R. Drost (6)

Spielfilm: 2:0; 6:0; 8:5; 9:8: 10:10 HZ. 11:12; 12:15; 15:16; 19:19; 20:19; 20:21

7-Meter: Preagberg 5/2; Dreieich 7/4

2-Minuten Strafen: Preagberg 5; Dreieich 3