1. Damen: HSG Dreieich — SV Hochland Fischborn
02.12.2012 — 16:00 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

28:16

HSG belohnt gute Leistung mit zwei Punkten

Im Spiel gegen den SV Hochland Fischborn konnte die HSG Dreieich an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen und die Gegnerinnen mit 28:16 (14:10) besiegen. Der Ein-Tor Rückstand zu Beginn sollte der einzige bleiben. Danach nahm die HSG das Spiel in die Hand und erarbeitete sich eine 5 Tore Führung. Der Gast aus Hochland Fischborn hatte immer wieder Probleme in der Abwehr, da die HSG von allen Positionen Torgefahr austrahlte. Mit Spielfreude und Witz war die Heimmannschaft sowohl im 6 gegen 6 als auch in der 1. und 2. Welle erfolgreich. Lediglich die Gegenstoß-Abwehr funtionierte im ersten Abschnitt nicht, was die Gäste noch einigermaßen im Spiel hielt. Nach dem 14:10 zur Pause zeigten sich die Spielerinnen aus Dreieich entschlossen, die Punkte nicht aus der Hand zu geben. Während Hochland Fischborn die ersten 15 Minuten im 2. Abschnitt lediglich 1 Tor erzielen konnte, setzte sich die HSG auf 21:11 vorentscheidend ab. Der Dreieicher Trainer nutzte die Gelegenheit und probierte verschiedene Angriffsreihen. Auch dadurch erlitt das Spiel der Heimmannschaft keinen Bruch. Letztendlich konnten die Damen der HSG Dreieich einen verdienten Heimsieg verbuchen und freuen sich auf die kommenden Aufgaben. Es spielten: L. Gerhardt, L. Enzmann (im Tor), S. Hormel 5/3, S. Meiling, E. Merkel 3/1, S. Sittinger 3, S. Bachmann 3, S. Berker 2/1, L. Pfeiffer 3, M. Mittelstädt 3, K. Weil 1, C. Hülsmann 1, N. Schäfer 3, J. Reisch 1