1. Damen: HSG Dreieich — HSG Obertshausen/Heusenstamm
11.11.2012 — 16:00 Uhr — Saison 2012/2013
Hans-Meudt-Halle, Dreieich-Sprendlingen
Endstand:

27:23

HSG Dreieich findet zurück in die Spur

Nach der Lehrstunde in Mühlheim hat sich die HSG Dreieich zurück gemeldet. Im Spiel gegen die HSG Obertshausen/Heusenstamm setzten sich die Dreieicher mit 27:23 (16:11) durch.
Von Beginn an zeigte sich die Mannschaft konzentriert und versuchte das Spiel zu beherrschen. Die schnelle Führung sollte die verbleibenden 60 Minuten auch beibehalten werden. So konnte sich die HSG Dreieich vom 3:0 über 8:3 bis zum 16:9 absetzen. Nach der Halbzeit agierte der Gast aus Obertshausen auf Augenhöhe. Bemerkenswert ist, dass diese trotz des Rückstands nie den Kopf in den Sand setzten und stets weiter fighteten. Die in der zweiten Halbzeit im Tor von Obertshausen eingesetzte Dagmar Sauer machte das Spiel wieder spannend. Als frühere Spielerin der HSG Dreieich griff sie den einen oder anderen sichergeglaubten Ball weg und brachte Obertshausen zurück ins Spiel. Die Gäste konnten sogar bis auf ein Tor verkürzen ehe die Mannschaft aus Dreieich durch ein Tor von Esra Merkel den Schlussspurt einleutete und die zwei Punkte sicherte.

Es spielten: L. Gerhardt (Tor), L. Senßfelder 2, S. Hormel 2/2, S. Meiling 3, E. Merkel 1, S. Sittinger 2, F. Splitter 1, S. Berker 1, L. Pfeiffer 6/3, M. Mittelstädt, J. Reisch, K. Weil 2, C. Hülsmann 1, N. Schäfer 6