2. Männer: TSV Klein Auheim — HSG Dreieich II
22.11.2015 — 18:00 Uhr — Saison 2015/2016
Willi-Rehbein-Halle Klein-Auheim 63456 Hanau
Endstand:

25:22

Wieder verloren

Am vergangenen Sonntag gastierte die Cuba Libre Gang beim TSV Klein Auheim. Nach den zwei vorherigen unnötigen und unglücklichen Niederlagen gegen Rodenbach und Preagberg war man eigentlich schon zum punkten verdammt um nicht den Anschluss an das Mittelfeld zu verlieren und um sich ein kleines Polster nach unten zu verschaffen. Ohne Marc Holzmann, Sascha Lenhardt, Lars Köppel ( jeweils Urlaub), Tim Konietzko (Privat verhindert) und Maxi Ziegener (Zehenbruch) machte man sich auf den Weg nach Hanau und konnte trotzallem auf eine voll besetzte Bank zurück greifen. In einer von technischen Fehlern und Pfostenwürfen geplagten Anfangsphase fand die HSG überhaupt nicht ins Spiel. Ganze 7:45 Min brauchte man um den ersten Treffer zu erzielen. Beide Seiten zeigten ein nicht wirklich ansehnliches Angriffsspiel. Meist lebten beide Mannschaften von Einzelaktionen oder irgendwelchen kuriosen Abprallertoren. Allerdings fand sich die Dreieicher Abwehr mitte der Halbzeit zusammen was den Gastgebern überhaupt nicht schmeckte. Hier erwartete man wohl einen kontaktlosen Begleitservice mit anschließenden Handschlag. Durch die Abwehrarbeit konnte man vier Tore aufholen, musste allerdings mit dem Halbzeitpfiff ein ein Tor Rückstand hinnehmen. In der zweiten Halbzeit lag man schnell mit drei Toren hinten, aber man fing endlich an etwas ähnliches wie Handball zu spielen und glich relativ schnell wieder aus. In der 40 Min konnte man erst mals in Führung gehen. Wuki Vukovic konnte diese sogar auf zwei Tore erhöhen. Diese blieb allerdings nicht von langer Dauer. Von nun an entwickelte sich ein munteres Spielchen in dem sich beide Mannschaften nicht viel schenkten. Leider stand in der Schlussphase das Glück nicht auf Dreieicher Seite und verlor mit 25:22. Nach nun drei Auswärtsspielen in Folge freuen wir uns nächste Woche wieder in heimischer Halle angreifen zu können. Los geht's am kommenden Sonntag um 18h gegen Seligenstadt. Spielfilm: 2:0 - 4:4 - 7:4 - 10:6 - 11:10 HZ 13:10 - 15:17 - 20:20 - 22:21 - 25:22 Tim Schmidt, Dennis Dracker, Tim Häfner 1, Denis Vukovic 1, Benny Harms 1, Emre Cosar 3, Sebastian Obländer 4, Mile Hrga, Jan Gerhardt 1, Matthias Sander 2, David Casselmann 6, Basti Trapp 1/1, Markus Gieselmann 1, Marius Finder 1